Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Gastrojobboerse.de

Im nachfolgenden GJB genannt

Das Internet-Portal, vertreten durch die Hahnen / Schumann GBR betreibt das Internet-Portal, ein gastronomisches Branchen- und Stellenportal für alle Bereiche der Gastronomie.

GJB stellt Produkte und Dienstleistungen zur Personalrekrutierung und Arbeitsplatzfindung bereit.

Zentrales Element der GJB ist der Stellenmarkt, in dem Arbeitgeber ihre vakanten Stellen ausschreiben. Besucher des Portals können sich über die GJB-Suche über die Stellenangebote der Arbeitgeber informieren und sich über das Portal direkt bewerben sofern diese sich registriert haben.

Jobsuchende haben die Möglichkeit eine Anzeige zur Jobsuche ( Suche nach einer neuen Herausforderung / Einem neuen Arbeitgeber ) auf der GJB-Webseite einzustellen.

 

  • 1. Geltungsbereich

1.1 Für die Inanspruchnahme der Leistungen von GJB durch Nutzer und Inserenten gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von GJB. Etwaige entgegenstehende AGB oder sonstige Nutzungsbedingungen erkennt GJB nicht an, es sei denn, solchen wurde von GJB vorab ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

1.2 GJB kann, soweit erforderlich, diese AGB jederzeit ändern. Änderungen von Entgelten und Leistungsinhalten bei laufenden Anzeigenaufträgen sind hiervon ausgenommen. Die geänderten AGB werden unter der Domain www.gastrojobboerse.de veröffentlicht.

 

  • 2. Nutzer und Vertragsschluss

2.2 Die Webseite ist für Nutzer, die 18 Jahre oder älter sind, bestimmt. Nutzer haben die Möglichkeit, sich auf der Webseite zu registrieren. Hierfür haben sie korrekte und vollständige Angaben zu machen. Bei Änderungen sind diese Daten zu aktualisieren.

Nach Aktivierung des Registrierungslinks wählt der Kunde ein kostenpflichtiges Paket. Der Vertrag kommt mit Kaufbestätigung eines gewählten Paketes durch den Nutzer mit GJB zustande. Die Anzeigenschaltung ist, sowie evtl. weitere Dienste, wie Profil- und Inserats Verwaltung, nach Kauf nutzbar.

2.3 Für GJB gilt die deutsche Sprache. Anzeigen sind in deutscher Sprache zu erstellen. Die kostenpflichtigen Elemente werden stets in Euro abgerechnet.

 

  • 3. Unentgeltliche Leistungen

3.1 Einem registrierten Jobsuchendem stehen folgende Funktionen kostenfrei zur Verfügung:

  • Ein persönliches Bewerberkonto mit den Möglichkeiten, Stammdaten zu verwalten und ein Profil zu erstellen bzw. zu hinterlegen.
  • Hochladen von Lebenslauf und Zeugnissen
  • Hochladen und einstellen eines Profilfotos
  • Hochladen und einstellen eines Show-Reels / Bewerbervideo

3.2 Jeder Nutzer trägt die vollständige Verantwortung für seine Aktivitäten innerhalb des Dienstes. Der Nutzer hat seinen Zugang gegen eine Verwendung durch unbefugte Dritte zu schützen, insbesondere seine Registrier- und Zugangsdaten geheim zu halten. GJB haftet nicht für Schäden infolge unsachgemäßer Verwahrung des Passworts.

 

  • 4. Entgeltliche Leistungen

4.1 Registrierte Arbeitgeber können als Inserenten Stellenanzeigen schalten. Die Anzeigenschaltung ist für Arbeitgeber kostenpflichtig.

4.2 Der Nutzer kann aus drei Angeboten auswählen. Die auf der GJB-Webseite angezeigten Preise sind zuzüglich der aktuellen und gesetzlich geltenden MwSt. und grundsätzlich freibleibend.

4.3 Bei Sonderangeboten gelten ebenfalls die Angezeigten Preise.

4.4 Ein Vertrag für kostenpflichtige Anzeigen kommt nach Auswahl des gewählten Paketes und Kauf des gewählten Paketes auf www.gastrojobboerse.de zustande. Unzulässig sind Pseudonyme, Falschangaben oder Abkürzungen. Die Kaufbestätigung wird dem Nutzer elektronisch bestätigt. Die Daten sind vom Nutzer stets aktuell zu halten.

 

4.5 Die Abrechnung des entgeltlichen Dienstes erfolgt über das vom Nutzer gewählte Zahlungsmittel. Es können nur die vorgegebenen Zahlungsmittel auf der GJB -Webseite verwendet werden. Etwaige Kosten hinsichtlich der Bezahlung sind vom Nutzer zu tragen. Bei nicht fristgerechtem Zahlungseingang wird der Nutzer bis zum vollständigem Zahlungseingang für den Dienst gesperrt. Anfalle Mahn-, Inkasso- oder Anwaltsgebühren trägt der Nutzer.

 

  • 5. Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung

5.1 GJB kann beim Kauf eines vom Kunden frei gewählten Paketes zur Anzeigenerstellung auf GJB kein Widerrufsrecht einräumen und Gewähren.

Wir beziehen und dabei auf das BGB 312g Punkt 2 Absatz 1

5.2

Rechtlicher Hinweis:
Es steht nicht in unserer Absicht, Sie als Verbraucher durch einen der vorstehenden Punkte unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder durch unsere Widerrufsbelehrung in der derzeitigen Fassung in einer irgendwie gearteten Weise zu benachteiligen oder Sie in bzw. von der Ausübung und/oder Durchsetzung Ihrer gesetzlichen und/oder vertraglichen Rechte zu behindern bzw. abzuhalten!

 

Sofern durch eine sich verändernde Gesetzgebung, durch neue Rechtsprechung und/oder durch sonstige Umstände Rechtsänderungen eintreten, durch die diese allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. durch die diese unsere Widerrufsbelehrung nicht mehr einer sich dann veränderten Gesetzgebung, einer neuen Rechtsprechung und/oder den genannten sonstigen Umständen entsprechen, sichern wir Ihnen hiermit und entgegen den hier niedergelegten allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. entgegen dem Inhalt unserer Widerrufsbelehrung ausdrücklich zu, alle Ihnen zustehenden Rechte vollumfänglich zu wahren und zur Geltung für Sie zu bringen!

 

  • 6. Allgemeine Nutzungsbedingungen

6.1 Die Nutzung von GJB ist nur im Zusammenhang mit der Anbahnung eines konkret beabsichtigten Dienst- oder Arbeitsverhältnisses gestattet. Die Nutzung der Plattform für andere Zwecke (z.B. Erwerb von Daten etc.) ist unzulässig. Unternehmens- und/oder Bewerberdaten dürfen daher nur für eigene Zwecke verwendet werden. Eine gewerbliche oder kommerzielle Auswertung der Informationen, Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte ist untersagt.

 

6.2 GJB nur im Rahmen der bestehenden Gesetze, insbesondere des Datenschutzes, zu nutzen. Nutzeraktivitäten, die darauf ausgerichtet sind, GJB funktionsuntauglich zu machen oder zumindest deren Nutzung zu erschweren, sind verboten und werden sowohl zivil- wie strafrechtlich verfolgt werden.

6.3 Alle Rechte an GJB sowie an den dort veröffentlichten Inhalten, insbesondere urheberrechtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte, z.B. an den Datenbanken und Adressdateien, liegen uneingeschränkt bei GJB. Die Übertragung von Rechten ist ausgeschlossen. Es wird lediglich ein Einfaches nicht übertragbares und für die Zeit der Registrierung beschränktes Nutzungsrecht eingeräumt.

6.4 Nutzer von GJB haben die Möglichkeit, ihre eigenen Inhalte (Text- und Bildmaterial, nachfolgend „Inhalte“) auf der Webseite einzustellen. Mit der Einstellung räumen die Nutzer GJB an den Inhalten unwiderruflich die nichtausschließlichen, weltweiten und inhaltlich unbegrenzten Nutzungsrechte zur Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verbreitung im Rahmen der Funktionalitäten und Angebote der Webseite selbst oder durch Dritte ein, insbesondere das Datenbank- und Archivierungsrecht und das Recht zur öffentlichen Zugänglichmachung (auch zur Nutzung auf mobilen Endgeräten wie Handys, iPods, etc.). Die Rechtseinräumung gilt über das Nutzungsverhältnis hinaus, mit Ausnahme der Inhalte des Profils. Diese Rechtseinräumung gilt für rechtmäßige Inhalte, die Rechte Dritter nicht verletzen.

6.5 Der Nutzer ist nur berechtigt, Inhalte einzustellen, die von ihm stammen oder für die er selbst Rechtsinhaber ist. Der Nutzer garantiert, dass die von ihm eingestellten Inhalte frei von Rechten Dritter sind, insbesondere etwa von Urheber- und/oder Markenrechten an Text- und Bildbeiträgen sowie von Persönlichkeitsrechten abgebildeter oder in sonstiger Form dargestellter Personen. Der Nutzer stellt insoweit GJB von allen Ansprüchen Dritter frei, die gegenüber GJB oder ihren Erfüllungsgehilfen wegen der dort von ihm veröffentlichten Inhalte geltend gemacht werden.

6.6 GJB bietet Nutzern die Möglichkeit, Links zu externen Seiten einzutragen und zu veröffentlichen. Weder für die Inhalte der externen Links und/oder Seiten noch deren Erreichbarkeit ist GJB in irgendeiner Form verantwortlich. Die Verantwortung und Haftung liegen ausschließlich bei dem hierfür ursächlichen Nutzer.

6.7 Verweise, die zu anderen Jobbörsen führen, sind nicht zulässig.

 

  • 7. Anzeigenschaltung

7.1 Anzeigen können nach erfolgreicher und abgeschlossener Registrierung und abgeschlossenem Kauf des gewählten Paketes erstellt und veröffentlicht werden. Das Datum der Veröffentlichung bestimmt der Nutzer selbst. Die Laufzeit des gewählten Paketes startet ab Kauf des gewählten Paketes.

7.2 Der Nutzer kann Anzeigen während der Laufzeit ausblenden bzw. deaktivieren. Ein Ersatz- oder Erstattungsanspruch des Nutzers wird hierdurch nicht begründet. Die Laufzeit des gewählten Paketes bleibt davon unberührt.

7.3 Während der Laufzeit einer Anzeige kann der Nutzer den Inhalt der Anzeige beliebig oft selbst verändern jedoch nicht die in der Anzeige ausgeschriebene Stelle.

D.h. Eine Änderung der ausgeschriebenen Stelle von z.B. Servicekraft auf Küchenchef oder von Koch auf Küchenchef etc. ist nicht gestattet und kann bei Feststellung von GJB zum Ausschluss und zur Sperrung führen.

7.4 Während der Vertragslaufzeit einer Anzeige hat der Nutzer Anspruch auf Veröffentlichung. Dies geschieht auf den Internetseiten von GJB sowie, im Rahmen der Kooperationen von GJB auf den Online- und/oder Printmedien der Kooperationspartner. Der Nutzer stimmt der Veröffentlichung bereits im Vorfeld ausdrücklich zu. Diese Leistung erfolgt freiwillig und es besteht kein Anspruch auf diese Leistung.

7.5 GJB macht den Nutzer darauf aufmerksam, dass aufgrund allgemein verfügbarer Techniken nicht vollständig verhindert werden kann, dass seine im Internet veröffentlichten Inhalte durch andere Benutzer oder Programme gelesen, kopiert, gespeichert und anderweitig veröffentlicht werden. In diesem Fall können keinerlei Ansprüche gegen GJB hergeleitet werden.

 

  • 8. Schaltung von Stellenanzeigen

8.1 Vom Nutzer eingestellte und veröffentlichte Stellenangebote müssen direkt eine tatsächlich freie und verfügbare Stelle betreffen.

8.2 Die Inhalte müssen den Tatsachen entsprechen.

8.3 Für die vollständige und richtige Eingabe der Inhalte sowie von Text- und Bilddateien ist der Nutzer selbst verantwortlich. Er ist verpflichtet, in der Anzeigenvorschau die korrekte Wiedergabe der Inhalte selbst zu prüfen.

8.4 GJB stellt standardisierte Layouts für Anzeigenformate zur Verfügung. Für die Inhalte, Verweise und Links ist der Nutzer selbst verantwortlich.

 

  • 9. Rechte von GJB bei Anzeigenschaltung

9.1 GJB achtet darauf, die formale Qualität der veröffentlichten Inhalte zu sichern. Sollte die formale Qualität nicht entsprechen, so wird der Nutzer von GJB darüber benachrichtigt. Der Nutzer hat dann die Möglichkeit nachzubessern.

9.2 GJB behält sich vor, Anzeigenaufträge abzulehnen bzw. bereits veröffentlichte Anzeigen oder benutzerbezogene Einträge vorübergehend oder endgültig zu löschen. Dies gilt insbesondere bei Verletzung von Rechten Dritter z.B. Markenschutz, Urheberrecht, Datenschutz oder von geltendem Recht, aber auch dann, wenn GJB die Veröffentlichung von Inhalten aus sonstigen Gründen nicht zumutbar ist. Dies gilt auch, wenn Inhalte auf externe Internetpräsenzen mit rechtsverletzenden Inhalten verweisen oder eine Weiterleitung auf diese erfolgt.

9.3 Inhalte, die gegen die guten Sitten („unzulässige Inhalte“) verstoßen, werden abgelehnt und nicht veröffentlicht bzw. sofort entfernt. GJB behält sich vor, den Nutzer von allen Leistungen auszuschließen.

9.4 Werden Nachrichten von Nutzern mittels „Inhalt melden“ an GJB gesendet, behält sich GJB nach Prüfung vor, die beanstandeten Inhalte zu entfernen bzw. zu löschen und/oder den Absender einer solchen Nachricht auf den Vorfall hinzuweisen.

9.5 Anzeigen, die nicht der Zielgruppe von GJB gelten und nicht ausschließlich der Personalrekrutierung und/oder Arbeitsplatzfindung dienen, werden ebenfalls als missbräuchlich definiert. GJB ist berechtigt, die Inhalte abzulehnen, bereits veröffentlichte Daten zu entfernen sowie den Zugang des Nutzers zu sperren.

9.6 Der betroffene Nutzer wird über die Offline-Stellung der Anzeige bzw. über die Entfernung des Inhalts informiert. In allen Ablehnungsfällen hat der Nutzer keinerlei Ersatz- und/oder Erstattungs- und/oder Schadenersatzansprüche.

 

  • 10. Abrechnung kostenpflichtiger Leistungen

10.1 Stellenangebote sind kostenpflichtig. Der Nutzer kann Preise und Leistungen von GJB auf www.gastrojobboerse.de jederzeit einsehen. Für Anzeigenaufträge gelten jeweils die bei Auftragseingang auf der Internetseite veröffentlichten Preise.

10.2 Hat der Nutzer ein Paket ausgewählt und den Kauf des von ihm gewählten Paketes bestätigt, erhält er unverzüglich eine Rechnung im PDF-Format, die an seine in den Stammdaten hinterlegte E-Mail-Adresse (Rechnungsadresse), gesendet wird.

10.3 Eine Bezahlung ist vorerst nur auf Rechnung oder per PayPal möglich. Bei Zahlung auf Rechnung ist der Zahlbetrag innerhalb von 5 Werktagen fällig. Die Rechnung wird per E-Mail versendet. Sollte eine Rechnung auf dem Postweg gewünscht sein, so fallen für den Versand der Rechnung in

Deutschland: 2 € netto

Österreich:2,80 € netto

Schweiz: 3,50 € netto

Spanien: 4 € netto

Porto und Versandgebühren, zuzüglich zum dem gekauften Anzeigen-Paket, an.

10.4 Bei nicht fristgerechtem Eingang des Zahlungsbetrags werden Anzeigen nicht veröffentlicht bzw. von GJB gesperrt. Im Falle einer solchen Sperrung geht dies zu Lasten des Nutzers. Die Laufzeit bleibt bestehen und wird durch eine eventuelle Sperrung nicht verlängert.

 

  • 11. Laufzeit und Vertragsbeendigung

11.1 Die Laufzeit eines Anzeigenvertrags ergibt sich aus dem jeweils geschlossenen Vertrag. Diesem liegen die jeweils gültigen Preise, die unter www.gastrojobboerse.de abrufbar sind, zu Grunde. Anzeigenverträge enden automatisch mit dem vereinbarten Laufzeitende.

 

11.2 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein solches besteht insbesondere bei Rechtsverstößen, grober Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei sonstigen unzumutbaren Sachverhalten sowie auch bei Insolvenz des Nutzers.

 

  • 12. Datenschutz

12.1  Die zur Durchführung des jeweiligen Dienstes benötigten personenbezogenen Daten werden elektronisch erfasst, gespeichert und verarbeitet. Siehe DSVGO.

12.2 Die Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu oder aber der Nutzer willigt in eine Offenlegung und/oder Weitergabe ausdrücklich ein.

12.3 GJB ist berechtigt, die Daten im Rahmen interner Auswertungen und für Kommunikationszwecke mit dem Nutzer zu verwenden. Im Übrigen gilt der Haftungsausschluss.

 

  • 13. Gewährleistung

13.1 Für die Richtigkeit der Angaben und Inhalte der auf GJB bereitgestellten Anzeigen ist GJB nicht verantwortlich, da sie von Dritten herrühren. Deshalb ist eine Gewähr für die ausgeschriebenen Stelle/n durch GJB ausgeschlossen.

 

13.2 GJB gewährleistet nicht, dass Anzeigen und/oder sonstige Inhalte ununterbrochen abrufbar sind. Durch die Inanspruchnahme technischer Dienste und durch Wartungsarbeiten an Servern und Datenbanken können Daten und Serviceleistungen zeitweise nicht verfügbar sein. Unter Berücksichtigung der technischen Gegebenheiten gewährleistet GJB lediglich die bestmögliche Bereitstellung der Daten und Leistungen.

13.3 Bei auftretenden Störungen und/oder Ausfällen ist GJB zu informieren. Ist ein Ausfall direkt von GJB zu vertreten, hat der Nutzer Anspruch auf eine Leistungsverlängerung.

13.4 GJB kann auch das Zustandekommen von Bewerber- und Arbeitgeberkontakten nicht gewährleisten.

 

  • 14. Haftung

14.1 GJB haftet gegenüber dem Nutzer nur bei vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden unbeschränkt. Im Falle leichter Fahrlässigkeit haftet GJB nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Diese Haftung ist begrenzt auf den voraussehbaren, vertragstypischen Schaden.

14.2 Ist die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt, gilt dies auch für Vertreter, Mitarbeiter sowie Erfüllungs-/Verrichtungsgehilfen von GJB.

14.3 Eine Haftung für die schuldhafte Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit durch GJB oder ihrer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungs-/Verrichtungsgehilfen bleibt vom Haftungsausschluss unberührt.

14.4 GJB haftet weiterhin nicht für Schäden, die sich Nutzer untereinander zufügen, insbesondere durch Datenverlust oder Übertragungsfehler.

14.5 Die auf der Website von GJB veröffentlichten Inhalte und Daten von Nutzern, Werbepartnern, Herstellern oder Kooperationspartnern werden von GJB grundsätzlich nicht auf ihre Rechtmäßigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft.

14.6 Bei rechtswidriger Verwendung von Daten, Leistungen und Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Nutzer für den daraus entstandenen Schaden. Der Nutzer stellt GJB von allen Ansprüchen Dritter frei, die aus einer missbräuchlichen oder rechtswidrigen Nutzung durch ihn entstehen.

 

  • 15. Gerichtsstand und anwendbares Recht

15.1 Für Nutzer, die Unternehmer im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches und/oder Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts sind, ist der ausschließliche Gerichtsstand Berlin.

15.2 Dies gilt für alle aus einem Vertrage und/oder diesen AGB entstehenden Streitigkeiten.

15.3 Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

  • 16. Facebook

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button und Share Buttons)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Quelle: eRecht24.de

 

  • 17. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

 

 

  • 18. YouTube Videos

Das Einbetten Ihres privaten oder geschäftlichen Betriebsvideos / Firmen -Präsentation Videos, ist so weit dies nicht gegen die aktuellen Datenschutzlinien von YouTube und GJB verstößt und Sie den erweiterten Datenschutzmodus bei YouTube aktiviert haben, erlaubt.

Wie behalten uns Ausdrücklich das Recht vor, Videos und Personen die gegen Art, Rasse, Videos mit Pornografischen Inhalt sowie Videos die Rassistischen Inhalt wiedergeben, Politische oder Fremdenfeindliche Propaganda wiedergeben zu entfernen und die Personen von der Plattform GJB, ohne Vorwarnung zu entfernen.

Zudem tragen die entsprechenden Personen alle weiteren, eventuell folgenden rechtlichen Konsequenzen.

 

  • 19. WhatsApp Nutzung

Die WhatsApp Nutzung findet außerhalb der GJB-Webseite statt.   Rechtliche Hinweise die für die Nutzung bitte zu beachten sind: www.whatsapp.com/legal/#key-updates

 

  • 20. Skype Nutzung

Die Skype Nutzung findet außerhalb der GJB-Webseite statt. Rechtliche Hinweise die für die Nutzung bitte zu beachten sind:

https://support.skype.com/de/skype/t2d/privacy-security/

 

  • 21. Urheberrecht

Das Urheberrecht bezeichnet zunächst das subjektive und absolute Recht auf den Schutz geistigen Eigentums in ideeller und materieller Hinsicht.

Eine Urheberrechstverletzung liegt vor, wenn urheberrechtlich geschützte Werke ohne die Zustimmung des Urhebers verwertet werde. Gegen solch einen Verstoß kann juristisch vorgegangen werden.

Wir behalten uns das Recht vor, Verstöße gegen das UrhG, von denen wir Kenntnis erlangen zur Anzeige zu bringen und Personen, die gegen das UrhG verstoßen von der Plattform auszuschließen.

  • 22. Auf der GJB-Webseite eingestellte Logos, Bilder, Grafiken und Videos

Nach § 1 Urheberrechtsgesetz (UrhG) genießen Urheber von Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst rechtlichen Schutz nach dem UrhG. Darunter fallen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 5 UrhG Lichtbildwerke (Fotografien), nach Nr. 6 Filmwerke (z. B. Videos) und gemäß Nr. 4 Werke der bildenden Kunst (u.a. bestimmte Grafiken). Der Schöpfer eines Werkes ist gemäß § 7 UrhG der Urheber, etwa bei einer Fotografie der Fotograf oder bei einer Grafik der Grafikdesigner.

Werke in diesem Sinne müssen gemäß § 2 Abs. 2 UrhG persönliche geistige Schöpfungen sein. Wenn einem Werk eine gewisse Kreativität und Individualität innewohnt und es somit die sog. Schöpfungshöhe erreicht, ist es von Gesetzes wegen geschützt. Eine Registrierung ist für den Erwerb des Urheberschutzes nicht notwendig. Fotografien, die nicht schöpferisch genug sind, genießen gemäß § 72 UrhG als Lichtbilder zumindest urheberrechtsähnlichen Schutz.

Dem Urheber stehen die Nutzungsrechte zu. Grundsätzlich hat somit nur er das Recht, das Werk zu veröffentlichen (§ 12 UrhG), zu vervielfältigen (§ 16 UrhG) zu verbreiten (§ 17 UrhG) oder öffentlich zugänglich zu machen (§ 19a UrhG) . Zugleich kann grundsätzlich auch nur er anderen Personen einfache oder ausschließliche Nutzungsrechte an seinem Werk einräumen, sog. Lizenzen.

Verwender benötigen die Nutzungsrechte des Urhebers

Wer fremde Bilder nutzt, muss beachten, dass andere Personen die Urheber dieser Werke sind und grundsätzlich nur ihnen die Nutzungsrechte zustehen. Daher muss der Urheber – bei Fotografien der Fotograf – vor der Nutzung um Erlaubnis gefragt werden. Das lässt sich dieser in aller Regel vergüten (Lizenzgebühr). In Bezug auf die Höhe der Lizenzgebühr wird häufig danach unterschieden, ob es um eine (günstigere) private oder (teurere) kommerzielle Nutzung geht. Wichtig ist, dass sich der Verwender die Nutzungsrechte vom Urheber ausdrücklich – und wegen der Beweisbarkeit am besten schriftlich – im erforderlichen Umfang einräumen lässt.

Wir behalten uns das Recht vor, Verstöße gegen das UrhG, von denen wir Kenntnis erlangen zur Anzeige zu bringen und Personen, die gegen das UrhG verstoßen von der Plattform auszuschließen.

 

  • 23. Sonstiges

Sämtliche Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag können nur mit Zustimmung von GJB abgetreten werden.

Sollten einzelne Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln unberührt.

Alle Angebote sind stets freibleibend. GJB behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.